Den Film zeigen


STILLE STIMMEN soll auf eine kleine Reise zu Menschen gehen, die im Alltag mit Nicht-Sprechenden in Berührung sind oder kommen könnten. Durch eine Vorführung des Films kann auf das Thema Mutismus aufmerksam gemacht und eine Diskussionsplattform geschaffen werden.

 
Orte für Vorführungen können Schulen, Ausbildungsorte, Therapieeinrichtungen, Fachkonferenzen, Themenabende und vieles mehr sein. 
 
Bei einigen Vorführungen werde ich die Möglichkeit haben selbst vor Ort zu sein, der Film könnte jedoch auch alleine reisen. STILLE STIMMEN zeichnet kein umfassendes Bild von Mutismus und wirft eher Fragen auf als sie zu beantworten. Deshalb wären Mutismus-Fachleute, etwa TherapeutInnen, (ehemalige) Betroffene oder Eltern, eine tolle Ergänzung für Diskussionsrunden nach dem Filmscreening. 
Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf, sollten Sie Interesse an einer Vorführung, Ideen für Vorführorte und -kontexte oder Lust haben als AnsprechpartnerIn dabei zu sein:
 
Ute Seitz, Hamburg
ute.seitz(at)gmx.net